Herzlich Willkommen!

Ohne es zu wissen, sind wir tagtäglich ein Teil zahlreicher Lieferketten und stellen damit Logistiker auf eine harte Probe. Denn Logistiker sind die Personen, die für die Steuerung und Optimierung von Lieferketten zuständig sind. Sie treffen wichtige Entscheidungen über die Lagerung, Bestellung, Produktion und Qualitätskontrolle.

Im Logistikspiel schlüpfen Sie in die Rolle eines Logistikers, und können die Firma zu großem Gewinn führen oder in den Ruin treiben. Ihre Entscheidungen verwenden wir um das Verhalten von Menschen in Lieferketten wissenschaftlich zu untersuchen.

Bevor es mit dem Spiel los geht, haben wir noch ein paar Fragen an Sie, die uns helfen die Spielergebnisse besser einzuordnen. Selbstverständlich ist die Beantwortung der Fragen und das Spielen des Spiels komplett anonym und nicht zurückverfolgbar. Um verwertbare Ergebnisse zu erhalten bitten wir Sie daher um eine ehrliche Beantwortung der Fragen.

Derzeit läuft keine Studie. Sehr gerne können Sie sich aber in unsere Warteliste eintrage und wir informieren Sie gerene über zukünftige Teilnahmemöglichkeiten.

In Warteliste eintragen

Kontakt:

Dipl.-Inform. Philipp Brauner (Webseite)

Human-Computer Interaction Center
Chair for Communication Science
RWTH Aachen University
Campus-Boulevard 57
52074 Aachen
Dieses Projekt ist Bestandteil des DFG geförderten Forschungsclusters "Integrative Production Technology for High-Wage Countries".
Nähere Informationen zu diesem Forschungscluster finden Sie unter www.production-research.de.
Logo des Human-Computer Interaction Centers der RWTH Aachen Logo des Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. an der RWTH Aachen Logo des Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

© 2014, Philipp Brauner, Human-Computer Interaction Center, RWTH Aachen University, Germany